Afrika begegnet Europa

Geopark "erzählt" viele interessante Geschichten, die seit Millionen von Jahren produziert wurden. Mit Hilfe von Bildung, Popularisierung und Bewusstsein wollen wir zeigen, dass die geologische Struktur und die geologischen Prozesse die Grundlage unserer Existenz sind. Wir können das wichtige geologische Erbe durch voreilige Handlungen zerstören und uns selbst Natur und irreparablen Schaden zufügen. Bei sorgfältiger Beobachtung und Besichtigung können wir jedoch die Natur und "Geologie" genießen und viel über uns selbst und über die Prozesse lernen, die das heutige Geopark-Territorium geformt haben

1. TAG:

Ankunft und Unterbringung im ausgewählten Hotel. Freizeit Abendessen

2. tAG:

Frühstück Fahrt zum Geopark Info Center am Eisernen Tor, wo Sie eine detaillierte Präsentation des Geoparks hören können. Die Präsentation konzentriert sich hauptsächlich auf den Veränderungsprozess der Alpenbildung und auf die Geschichte und den Basisprozess der Entstehung der Karawanken. Es folgt eine Fahrt zur Obirje-Schlucht, wo der Weg des ehemaligen Meeres zu einer kurzen Wanderung führt. In der Schlucht können wir die kuschelige Lava bewundern. Am Vormittag gibt es ein Imbiss das wir Kraft haben für einen Spaziergang auf dem geologischen Wanderweg Bad Eisenkappel. Unterwegs können wir Abschnitte verschiedener Steinlagen sehen und zum Aussichtspunkt hinaufsteigen, von dem aus man einen Blick auf den Periadian (Kontakt der europäischen und afrikanischen Kontinentalplatte) hat. Rückkehr ins Hotel. Abendessen

3. TAG:

Nach einem kräftigen Frühstück beginnt ein neuer aufregender geologischer Tag. In Slowenien sehen wir TIC Smrekovec. Ungefähr 4 Stunden werden wir spazieren und die Spuren der Vulkangeschichte dieser Gegend beobachten. Wenn Sie möchten, können wir in einem Restaurant in Slowenien essen. Am Nachmittag besuchen wir den Ort, an dem Afrika auf Europa trifft. Am INFO Point Hot können wir Ihnen mit einer interaktiven Präsentation mehr über die periadische Naht erzählen. Rückkehr ins Hotel. Abendessen

4. TAG:

Nach dem Frühstück fahren wir zum Geologie- und Alpenzentrum Zell Sele, wo wir eine geologische Untersuchung des Kosuta-Massivs präsentieren. Wenn Sie es wollen, können Sie ein Mittagessen im Gasthaus Terklbauer wählen, das auch der Ausgangspunkt für den Nachmittagsspaziergang entlang des geologischen Lehrpfades von Košuta ist. Außergewöhnlich ist der letzte Teil des Weges zu den Grenzschluchten: Auf der bis zu sechsstündigen Wanderung können wir die bizarre, farbenfrohe Dynamik und den geologischen Charme der Karawanken beobachten. Es folgt die Rückkehr zum Hotel. Abendessen

5. TAG:

Abmeldung von Hotel. Rückkehr nach Hause zurück.

Angebotsinformationen

Preis: 265,00 €

Mindest Gästeanzahl: 20

Der Preis beinhaltet:

4 Nächte mit Halbpension in ausgewählten Hotel 3*

Eintrittskarte und Presentation in INFO Center Geopark Bad Eisenkappel

Führung durch Obir Schlucht

Imbiss für den ersten Tag

Führung zum Vulkan Smrekovec

Eintrittskarte und Presentation im INFO Center Topla

 Eintrittskarte und Presentation im geologischen Center Zell Sele 

Führung durch den geologischen Lehrpfad Košuta

Zuschläge nach Wunsch:

 Zuschlag fur Einzelzimmer: 62,00 € 

Zuschläge nach Wunsch vor Ort:

Mittagessen in Slowenien (nach Wunsch): 10,50 €.

Begelitung von einen Übersetzer

Ermäßigungen:

Bei minimal 20 Personen, hat eine Person einen Freien Platz

Wir weisen darauf hin:

Bitte haben sie angemessene Schuche

Verkürzerung oder Verlängerung des Aufenthalts ist nach Abrede möglich

Zielgruppe: Geologen

Buchen


schon ab
265,00 €

Preis pro Person für 4 Nächte in einen Doppelzimmer:

265,00 €

Turistična agencija Kareta - logotip
Reisen mit Herz